SPENDEN SIE

Wir machen das Revier barrierefrei!

Rampen fürs Revier

Überall findet man sie: Die kleine Stufe am Eingang zum Bäcker, Frisör, am Café oder Vereinsheim. Für Menschen, die auf eine Gehhilfe oder den Rollstuhl angewiesen, aber auch für Familien, die mit dem Kinderwagen unterwegs sind, ist selbst die kleinste Schwelle oft ein unüberwindbares Hindernis. 100,5 DAS HITRADIO. verlost gemeinsam mit der Lebenshilfe Aachen und Heinsberg Rollstuhl-Rampen fürs Revier… Mehr Infos gib’s hier!

barrierefrei Reisen

Reisekatalog 2021

Wir starten wieder durch! Erkundet mit uns die Welt. Wir haben zahlreiche barrierefreie Reisen für das kommende Jahr ins In- und Ausland geplant und freuen uns, wenn Ihr dabei seid! Jetzt kostenlosen Reisekatalog des Familien unterstützenden Dienstes per Post anfordern (FuD-Tel. 02452-969710) oder gleich online durchstöbern. Wartet nicht zulange mit der Buchung, da einige Reiseziele wieder schnell ausgebucht sind.

Aktuelles aus der Lebenshilfe

Mittagessen – gut und günstig!

Speiseplan

Veranstaltungen

Aufgrund der Corona Pandemie finden zurzeit keine Veranstaltungen in unseren Einrichtungen statt.

Kinder und Familie

Musikalische Frühförderung in der Triangel Ratheim

In der Inklusiven Kindertagesstätte Triangel Ratheim werden Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam gefördert. Dabei steht Musik im Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit. Mit Unterstützung der Aktion Kinderlachen setzt die Kita Ratheim ein umfangreiches Instrumentarium ein. So ist die musikalische Früherziehung mittlerweile ein beständiges, inklusives Förderangebot im Kita-Alltag.

Danke für die Unterstützung

Aktion Mensch unterstützt die Corona-Soforthilfe

Seit Anfang März engagieren sich 25 Fachkräfte für unsere Corona-Soforthilfe und begleiten zahlreiche Menschen mit Behinderung und deren Angehörige zu Hause. Der ZDF sendete einen Beitrag zum Soforthilfe-Programm: Leon Gläsner und seine Familie unterstützen und begleiten wir während der Coronakrise. Wir sagen der Aktion Mensch vielen Dank für die tolle Unterstützung! Zum Fernsehbeitrag gehts hier.

Forschungsbericht der Universität zu Köln fertiggestellt

Teil sein – Teil haben

„Es wurde in den vergangenen Jahren vor allem im Bildungsbereich für Menschen mit Behinderung bereits viel erreicht, Barrieren abgebaut und das Bewusstsein für die Belange von Menschen mit Beeinträchtigung geschärft“, sagt Professorin Barbara Fornefeld und betont „aber eben nicht für alle. Mit Zunahme der Schwere von Beeinträchtigungen wächst die Gefahr von Ausgrenzung.“ In Kooperation mit der Lebenshilfe Heinsberg und weiteren Einrichtungen für Menschen mit Behinderung am Niederrhein erforschte Kubus e.V. und die Universität zu Köln drei Jahre lang die Möglichkeiten teilhabeorientierter Lebensgestaltung von und für Menschen mit schwerer Behinderung.

Die Lebenshilfe-Cafes im Kreis Heinsberg:

Museumscafé Samocca

Hochstraße 19

52525 Heinsberg

Café der Begegnung

Borsigstraße 86a

52525 Heinsberg

Café Lesbar

Richard-Wagner-Str. 5

52525 Heinsberg

Arbeit und berufliche Förderung

Mehr als nur ein Kaffee

Genießen Sie einen guten Kaffee in einem unserer Cafés – fair gehandelt, frisch geröstet…und perfekt zubereitet. Die Lebenshilfe Heinsberg betreibt mehrere Cafés im Kreis Heinsberg und bietet so vielfältige berufliche Förderung in der gastronomischen Arbeit.

Mehr Informationen über die Cafébetriebe der Lebenshilfe heinsberg erhalten Sie hier.