SPENDEN SIE

Video-Gruß an alle Mitarbeiter*innen

Werkstätten bereiten sich auf die Öffnung vor

Seit Februar 2020 sind die Werkstätten der Lebenshilfe Heinsberg aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen. Nach den Beschlüssen des Bundes und des Landes NRW über die Lockerungen der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus bereiten wir uns jetzt auf die schrittweise Öffnung der Werkstätten vor.  Viele Kolleg*innen und Fachkräfte haben in den vergangenen Corona-Wochen die Produktion aufrecht erhalten und damit die Arbeitsplätze der Mitarbeiter*innen mit Behinderung gesichert. Wir freuen uns, Schritt für Schritt die ersten Mitarbeiter*innen bei uns begrüßen zu können! Die ersten sind bereits eingetroffen, Ende Mai erwarten wir weitere zurück an ihren Arbeitsplätzen. Alle werden schriftlich benachrichtigt, wann es für den Einzelnen losgeht.

Einiges hat sich geändert, Hygienevorschriften und Sicherheitsstandards müssen vermittelt und trainiert werden. Die Hauptsache aber bleibt: Wir wollen in naher Zukunft allen Menschen mit Behinderung im Kreis Heinsberg wieder die Teilhabe am Arbeitsleben ermöglichen!

Aktuelles aus der Lebenshilfe

Vorbestellung online oder telefonisch

Samocca-Kaffee ist wieder erhältlich

Viele Cafés öffnen im Rahmen der Lockerungen der Corona-Maßnahmen in NRW wieder. Jedoch haben wir uns vor allem zum Schutz unserer Mitarbeiter mit Behinderung entschieden, unsere Cafés noch nicht zu öffnen. Dennoch können unsere Kunden weiterhin unsere frisch gerösteten Samocca-Kaffeesorten genießen. Ab 25.Mai bieten wir dienstags bis freitags 9.30-16 Uhr und donnerstags 9.30-18 Uhr einen Abholservice. Wer telefonisch oder online vorbestellt, muss auch nicht lange warten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und hoffen, Sie bald auch wieder als Gast in unserem Café bedienen zu können!

Barrierefreies Programmkino am Museumscafé Samocca

Filmbühne am Torbogen

Aufgrund der aktuellen Situation fallen alle Termine bis auf weiteres aus. Änderungen und neue Termine werden bald bekannt gegeben. 

Gemeinsam Kino erleben in einer barrierefreien und gemütlichen Atmosphäre wollen immer mehr Menschen…und deshalb startet ab 2020 das Programmkino „Filmbühne am Torbogen“: Einmal im Monat zeigen wir in Kooperation mit der Stadt Heinsberg, dem Museum BEGAS Haus und der Jugendmusikschule Heinsberg Kinofilme aus den Bereichen Kunst, Musik und Soziales. Das Programmkino „Filmbühne am Torbogen“ wird realisiert im Rahmen des von der Aktion Mensch geförderten Projekts Kultur ohne Barrieren. Das Kinoprogramm ist eine Kooperation mit dem Filmklub Güstrow e.V.

Forschungsbericht der Universität zu Köln fertiggestellt

Teil sein – Teil haben

„Es wurde in den vergangenen Jahren vor allem im Bildungsbereich für Menschen mit Behinderung bereits viel erreicht, Barrieren abgebaut und das Bewusstsein für die Belange von Menschen mit Beeinträchtigung geschärft“, sagt Professorin Barbara Fornefeld und betont „aber eben nicht für alle. Mit Zunahme der Schwere von Beeinträchtigungen wächst die Gefahr von Ausgrenzung.“ In Kooperation mit der Lebenshilfe Heinsberg und weiteren Einrichtungen für Menschen mit Behinderung am Niederrhein erforschte Kubus e.V. und die Universität zu Köln drei Jahre lang die Möglichkeiten teilhabeorientierter Lebensgestaltung von und für Menschen mit schwerer Behinderung.

Die Lebenshilfe-Cafes im Kreis Heinsberg:

Museumscafé Samocca

Hochstraße 19

52525 Heinsberg

Café der Begegnung

Borsigstraße 86a

52525 Heinsberg

Café Lesbar

Richard-Wagner-Str. 5

52525 Heinsberg

Arbeit und berufliche Förderung

Mehr als nur ein Kaffee

Genießen Sie einen guten Kaffee in einem unserer Cafés – fair gehandelt, frisch geröstet…und perfekt zubereitet. Die Lebenshilfe Heinsberg betreibt mehrere Cafés im Kreis Heinsberg und bietet so vielfältige berufliche Förderung in der gastronomischen Arbeit. Mehr Informationen über die Cafébetriebe der Lebenshilfe heinsberg erhalten Sie hier.

Freiwilliges soziales Jahr

Freiwilliges Engagement und Praktikamöglichkeiten

Bewerbe dich für das Freiwillige soziale Jahr (FSJ) oder den Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Unterstützung unter einem Dach

Lebenshilfe Center

Mit Unterstützung der Stiftung Wohlfahrtspflege und der Aktion Mensch hat die Lebenshilfe Heinsberg in Heinsberg-Oberbruch ein Lebenshilfe Center eröffnen können. Damit bündeln wir die ambulanten Dienste und offenen Hilfen unter einem Dach, die wir in den vergangenen Jahren aufgebaut haben.