Einträge von Georg Kohlen

Reisen mit dem FuD

Der Familien unterstützende Dienst (FuD) möchte noch bessere Reisen anbieten. Dafür wird die Unterstützung der Klienten gebraucht. Für die Klienten aus den ambulanten Wohneinrichtungen wurde ein Frage-Bogen angefertigt. Darin konnte alles angekreuzt werden, was für die Klienten wichtig ist. Es wurde zum Beispiel abgefragt, wie der Urlaub in Zukunft sein soll. So konnten Wünsche mitgeteilt […]

Dreharbeiten für Imagefilm in Betrieb 3

Edgetech ist ein global führendes Unternehmen in der Isolierglas- und Fensterindustrie und stellt Abstandhaltersysteme her. Seit 2013 sind manuelle Gruppen in der Lebenshilfe-Werkstatt Betrieb 3 in Heinsberg für die Firma tätig. Für einen Image-Film besuchte Carmen Burgers von edgetech-europe mit ihrer direkten Vorgesetzten aus England, Charlotte Hawkes, unsere Einrichtung, um die Fertigung vor Ort einmal […]

Jede Menge Bewegung in der Triangel Haaren

    Die Kita Triangel in Haaren konnte während der Schulferien eine Woche lang exklusiv die große Turnhalle am Schulzentrum im Ort nutzen. Die Kitakinder konnten hier ihrem Bewegungsdrang freien Lauf lassen. Jeden Tag gab es neue Bewegungsbaustellen, die sie erkunden konnten: Ob Klettern, Schaukeln, Springen, Kriechen, Balancieren, ob Ballspiele oder „Dino-Turnen“ – es gab […]

Die Drei sind immer dabei

            In den Werkstatt-Betrieben der Lebenshilfe Heinsberg gibt es regelmäßig Sport- und Therapieangebote für die Mitarbeiter. Für Lea Fischer, Agi Mühlenberg und Bernhard Geiser aus Betrieb 3 in Heinsberg hatte sich Betreuerin Anke Schmitz etwas ganz besonderes als Überraschung ausgedacht: „Ob Spaziergänge, Schwimmen oder Turnen, egal ob Kälte, Wind oder […]

Alle Jahre wieder: Firma Frauenrath spendet für Wohnstätte und Frühförderung

Nach zweijähriger coronabedingter Pause fand in diesem Jahr wieder die Weihnachtsfeier mit Tombola der Firma Frauenrath statt. Seit vielen Jahren bereits kommt der Erlös der Lebenshilfe Heinsberg zugute. Vor der Übergabe der Spenden in der Wohnstätte in Kirchhoven durch Personalleiter Jochen Vogels und Rene‘ Schmitz und Rüdiger Decker vom Betriebsrat sowie Antonia Frauenrath, gab es […]

Weihnachtsmarkt und Lichterfeier

    Viel zu tun für Bewohner und Angestellte der Wohnstätte in Kirchhoven: Zahlreiche Besucher waren der Einladung zum kleinen Weihnachtsmarkt bei Glühwein, Punsch und heißem Kakao gefolgt. Eine besondere Attraktion waren zwei Sitzbänke gegen Ausgrenzung, die von den Bewohnern Heike Eisenkremer und Karsten Winkels gespendet worden waren. Am letzten Adventswochenende schließlich hatten Bewohner und […]

Fenstersingen in der Lebenshilfe-Wohnstätte in Heinsberg

          Vom 1. bis zum 24. Dezember laden die evangelische und die katholische Kirche wieder zum gemeinsamen Singen beim Stadtadventskalender ein. Das siebte Türchen öffnete sich in diesem Jahr in der Wohnstätte in Heinsberg. Zu den Akkordeonklängen von Birgit Philippen, Angela Tellers, Klemens Watermeyer und Silas Erdweg wurde eine Stunde lang […]

Ehrung für Lebenshilfe-Mitarbeiter

Großer Applaus für die Kollegen und Kolleginnen im vollbesetzten Speisesaal von Werkstattbetrieb 2 für 35 Werkstattmitarbeiter: Sie wurden für ihre zehn, fünfundzwanzig und 40jährige Tätigkeit in den Werkstattbetrieben der Lebenshilfe Heinsberg geehrt. Im Beisein der Ehrenmitglieder Marianne Bückers und Heinz Schmitz sowie von Dirk Voß (Leiter Arbeit und Technik), überreichten die Vorstandsmitglieder Klaus Meier und […]

Workshop Zentangle – Im Durcheinander zur Ruhe kommen

      Sieben Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnte Kursleiterin Gabi Jansen im Atelier des Museums Begas Haus in Heinsberg zu einem inklusiven workshop im Rahmen des Projekts „Kultur ohne Barrieren“ begrüßen. Fast drei Stunden lang übten sie sich im Zeichnen von feinsten Linien, die schließlich ein Muster ergeben. Sie konnten sich davon überzeugen, dass die […]

Bürgermeisterin besucht DeinWerk

Die Bürgermeisterin der Stadt Geilenkirchen, Daniela Ritzerfeld, besuchte gemeinsam mit dem Behindertenbeauftragten Heinz Pütz die Schreinerei der DeinWerk gGmbH in Oberbruch. Im Gepäck hatten sie eine Bestellung von zwei weiteren Bänken gegen Ausgrenzung. Bereits 20 Bänke wurden im vergangenen Jahr in Geilenkirchen aufgestellt, aber Zeichen für Teilhabe und Inklusion könne man nicht genug setzen, betont […]