Wir bieten Schulassistenz für Kinder, die aufgrund ihrer Behinderung eine besondere Unterstützung beim Schulbesuch benötigen. Der Assistent unterstützt den Schüler, damit er Lerninhalte erfassen und sich in das Klassengeschehen integrieren kann. Schulassistenz ist in allen bestehenden Schulformen (auch Förderschulen) möglich.

Schulassistenten kommen zusätzlich zu Lehrern und Sonderpädagogen in die Klasse. Ihr Einsatz ist an das von ihnen zu betreuende Kind gebunden und ihre Tätigkeit individuell auf das Kind zugeschnitten. Sie übernehmen pflegerische, assistierende und organisatorische Tätigkeiten, die individuell auf das Kind abgestimmt sind und im Vorfeld der Maßnahme genau abgesprochen werden sollen.

 

Schwerpunkte unserer Schulassistenz:

  • Ermöglichung der Teilhabe an schulischen Aktivitäten
  • Aneignung der Lerninhalte
  • Kommunikation auch mit verschiedene Hilfsmitteln
  • Erweiterung der Sozialkompetenz
  • Hilfe bei lebenspraktischen Verrichtungen / pflegerischer Versorgung
  • Umsetzung therapeutischer Maßnahmen
  • Unterstützung in der Strukturierung des Schulalltags
  • Begleitung in Krisensituationen

 

Unser Fachdienst Schulassistenz ist eng vernetzt und bietet übergreifende Fachkompetenzen durch Kontakte mit dem

 

Finanzierung
Die Kosten für den Schulassistenten trägt im Rahmen der Eingliederungshilfe i. d. R. das Sozialamt (§§ 53 ff. SGB XII) oder das Jugendamt (§35 SGB VIII). Der Antrag auf Kostenübernahme für eine Integrationskraft für Ihr Kind muss von Ihnen beim zuständigen Kostenträger gestellt werden.

 

Ihre Ansprechpartnerin

Andrea Schwartz
Richard-Wagner-Str. 5
52525 Heinsberg
Telefon: 0 24 52 969 710
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!