Auch in diesem Jahr richtete der Familien unterstützende Dienst des Lebenshilfe Heinsberg e.V. wieder Ferienspiele auf dem Jugendzeltplatz in Süsterseel aus. Diese standen unter dem Motto „Natur pur – wir entdecken die Welt!“ Hier konnten sich rund 25 Kinder im Alter zwischen 5 und 18 Jahren zwei Wochen lang nach Herzenslust im Wald austoben und gemeinsam spannende Dinge erleben. Da der Jugendzeltplatz unmittelbar an ein Waldgebiet grenzt, standen abenteuerliche Erkundungstouren auf dem Programm. Fast jeden Tag zogen die Assistenten mit den Schulkindern in den nahe gelegenen Wald, suchten Eicheln, Nüsse, sowie Stöcke und schauten sich aufmerksam in der Gegend um. Sie entdeckten Pilze oder Tiere, wie etwa Kröten und Eichhörnchen. Rund um das Thema Wald und Wildnis führten die Kinder in Begleitung von Assistenten unterschiedliche Aktionen durch: So wurde Stockbrot gebacken, eine Olympiade veranstaltet, sich mit Naturmaterialien beschäftigt, eine Waldralley bestritten oder aus Tannenzapfen, Zweigen oder Ästchen dekorative Windlichter gebastelt. In der ersten Woche stand auch ein Ausflug ins Bubenheimer Spieleland auf dem Programm. Hier fanden die Kinder auf dem großen Abenteuerspielplatz und in den Indoorspielbereichen abwechslungsreiche und bewegungsorientierte Spielattraktionen vor. Schlusspunkt der Ferienspiele war ein gemütlicher Grillabend am Lagerfeuer.