Zum Jahresende gab es noch einmal ein Highlight bei „inclusio meets music“ im Bistro inclusio in Erkelenz. Fünf Jahre nach ihrer Auflösung trafen sich die Mitglieder der Cover-Band „Third Generation“ zu einem Revival-Konzert. Unterstützt wurden sie von Percussionistin Miriam Hennen und Sänger Daniel Stolz. Lebenshilfe-Vorstandsmitglied Heinz-Willi Jansen dankte der Initiatorin der Reihe Beate Theissen und Ute Jansen sowie Maria Nowak für deren Engagement und überreichte Blumensträuße. Vor ausverkauftem Haus und einem begeisterten Publikum geriet der Abend zur Gedenkveranstaltung für den ehemaligen „Third Generation“-Gitarristen Winnie Theissen, der in der Vorwoche nach schwerer Krankheit verstorben war. Am Ende eines denkwürdigen Abends stiegen zahlreiche Luftballons zu seinem Gedenken in den Nachthimmel auf.