Helmut Wichlatz und die Lebenshilfe Heinsberg hatten zu einer Lesung ins Café Samocca in Heinsberg eingeladen. Der Autor trug beinahe zwei Stunden lang einige Geschichten aus seinem neuen Buch „Sie kennen mich, ich bin ein Menschenfreund“ vor. Es enthält über 50 Texte , die zwischen 2011 und 2015 im Mönchengladbacher Guru-Magazin erschienen sind. Bei Kaffee und Kuchen waren die Zuschauer sichtlich angetan von den teils lustigen, teils skurrilen oder auch erschreckenden Alltagsbeobachtungen des Schriftstellers und Journalisten aus Erkelenz.