2015-11-13_rurrock_71
2015-11-13_rurrock_72
2015-11-13_rurrock_73
2015-11-13_rurrock_74
2015-11-13_rurrock_75
2015-11-13_rurrock_76
2015-11-13_rurrock_77
2015-11-13_rurrock_78

Schulleiter Volkmar Gilleßen konnte es kaum fassen, wieviel Zuschauer in der Aula der Rurtalschule in Oberbruch erschienen waren.

Das Benefizkonzert für das elfte Friedensprojekt der integrativen Schüler-Band „Rur Rock – wir zusammen“ mit dem Heilpädagogischen Zentrum in Pskow/Russland war sozusagen ausverkauft. Lehrerin und Musikerin Beate Theißen hatte ja auch ein umfang- und abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Die – gemeinsam mit Caféleiterin Ute Jansen - Organisatorin von inclusio meets music im Bistrop inclusio in Erkelenz hatte gleich sieben unterschiedliche Formationen von Menschen mit und ohne Behinderung ins Rennen geschickt. In Anwesenheit von Schirmherr Stephan Pusch, der stellvertretenden Schulleiterin des Zentrums in Pskow und einer Delegation aus dem ungarischen Partnerkreis Komarom-Esztergom führte WDR 3-Moderator Daniel Finkernagel durchs Programm: Das Duo „Eigenarts“ , verstärkt duch Carolin Schlesinger, eröffnete den Abend. Es folgten „Be Jazz“ im Zusammenspiel mit Carolin Schlesinger und Miriam Hennen und die Workshop-Band der Lebenshilfe. Die Jazz-Sängerin Beverly Daley im Duo mit Daniel Stolz riss die Gäste zu Begeisterungsstürmen hin. Nach der Pause folgten „Qoudlibet“ mit Miriam Hennen, die „Beets ´n´ Berries mit Daniel Stolz, Melissa McCaulay, die Gospel Voices unterstützt von Emily Vieten, Tanja Berlin, Carolin Schlesinger, Daniel Stolz und Volkan Semerci und Rur Rock – Wir zusammen. Beim großen Finale mit der Hymne „Wir zusammen“ fanden sich alle Beteiligten auf der Bühne wieder. Das Publikum dankte für einen überaus gelungenen Abend mit Ovationen. Mittlerweile legendär sind die Livemusik-Abende "inclusio meets music". Musiker mit und ohne Behinderung um Musikpädagogin Beate Theißen treffen sich jeden zweiten Freitag im Monat ab 19 Uhr zur Jam-Session im Bistro inclusio, Südpromenade 3 in Erkelenz . Der Eintritt ist frei. Die aktuellen Termine sind auf Facebook einsehbar!