Keine Zeit zum Ausruhn! Der scheidende Prospex-Werkstattleiter Rochus Wellenbrock entspannt auf seinem Abschiedsgeschenk.

Demnächst stellt er sich neuen Herausforderungen, - ebenso wie seine Nachfolger Salvatore Bianco und Markus Kremers. Nach acht Jahren als Leiter von Prospex, der Werkstatt für psychisch behinderte Menschen, übernimmt Rochus Wellenbrock zukünftig die Geschäftsführung der Lebenshilfe Herne. Geschäftsführer Edgar Johnen würdigte ihn als kreativen Weichensteller mit der Inbetriebnahme des Bootshauses am Lago Laprello oder der Eröffnung des Infocenters am Kahnweiher in Gangelt. Seine Nachfolger sind als „Doppelspitze“ Salvatore Bianco, der die pädagogische Leitung übernimmt und Markus Kremers, der verantwortlich ist für den Bereich Arbeit und Technik.