Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung: KoKoBe startet Aktion für mehr Barrierefreiheit

 

Vertreter der fünf Lokalen Teilhabekreise überreichten den ersten Fragebogen zur Auszeichnung von barrierefreien Gebäuden im Kreis Heinsberg an den Schirmherren der Aktion Landrat Stephan Pusch. Der Fragebogen wird ab dem 28. Mai 2015 an Besitzer oder Betreiber öffentlicher Gebäude, Arztpraxen, Gastronomiebetriebe oder Geschäfte verteilt. Er enthält Fragen zur Barrierefreiheit in Geschäftsräumen und Sanitärbereichen oder zu Orientierungshilfen für Hör- und Sehgeschädigte. Die Fragebögen werden nach Rückgabe von einer Jury aus Mitgliedern der Teilhabekreise ausgewertet. Am nächsten Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung, am 5.Mai 2016, werden die erfolgreichen Teilnehmer mit einer eigens gestalteten Plakette ausgezeichnet.