Wie leben Familien mit ihren Angehörigen mit Behinderung zusammen? Um diese Frage zu beantworten, reisten die Autorin Ina Beyer und die Fotografin Sally Lazic ein Jahr lang im Auftrag der Lebenshilfe Bundesvereinigung durch Deutschland und besuchten Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen. Entstanden ist ein Reportage- und Kochbuch, das jetzt im Marburger Lebenshilfe-Verlag erschienen ist. Für ihre Geschichten und die Rezepte-Sammlung reisten Ina Beyer und Sally Lazic auch nach Tüddern und besuchten die 28-jährige Melanie Palm und ihre Familie. Die junge Frau mit Behinderung wohnt hier selbstständig in einer Anliegerwohnung mit Assistenz. Ihre Mutter Agi Palm ist nicht nur Vorstandsmitglied der Lebenshilfe Heinsberg, sondern auch stellvertretende Vorsitzende der Lebenshilfe NRW und Mitglied im Bundeselternrat. Neben ihrem Einsatz für Menschen mit Behinderung ist der engagierten Mutter das Familienleben sehr wichtig. Deshalb kocht sie gerne in großen Töpfen für die ganze Familie, wie sie selbst sagt. Auch wenn die erwachsenen Kinder bereits ausgezogen sind, kommen sie und die Enkelkinder fast täglich nach Hause in Tüddern. Für das Familienkochbuch hat Agi Palm gemeinsam mit ihren Kindern und Enkeln gleich ein ganzes Menü mit fünf Rezepten gekocht und bietet zugleich einen Einblick in das bunte Familienleben.

 

Das Kochbuch mit dem Titel „Wir kochen!“ ist erschienen im Lebenshilfe Verlag, Marburg zum Preis von 12 Euro. ISBN: 978-3-88617-559-8. Das Buch kann erworben werden im Lebenshilfe-Café Lesbar in Oberbruch, Richard-Wagner-Str. 5.

Über mehrere Sicherheitsschuhe im Gesamtwert von 350,00 € dürfen sich die Mitarbeiter der Landschaftspflege freuen: Niklas Jahn und Kai Barth (v.re.)von der Firma Grenzland Baugeräte übergaben gestern im Café Lesbar die neuen Arbeitsschuhe an Fachbereichskoordinator Walter Küttelwesch (li.) und sein Team.

Zur NRW-Landtagswahl am 14. Mai erscheint erstmals die Broschüre „Einfach wählen gehen! Ihre Stimme zählt!“ in Leichter Sprache. „Sie trägt dazu bei, dass alle wahlberechtigten Menschen in NRW ihr Wahlrecht ausüben können. Bürokratische Hürden dürfen niemanden von der Wahl abhalten“, sagte Landeswahlleiter Wolfgang Schellen. „Das Wahlrecht ist die wichtigste Form der Teilhabe in einer repräsentativen Demokratie.“ Herausgegeben wird die Broschüre von der Landeszentrale für Politische Bildung und dem Landeswahlleiter in Zusammenarbeit mit dem Landtag und der Landesbehindertenbeauftragten NRW. Auf 32 Seiten stellt sie Wissenswertes rund um die Wahl in gut verständlicher Form dar: Die Aufgaben des Landtags, wer wählen darf, wie Urnen- und Briefwahl funktionieren und was Erst- und Zweitstimme sind. Die Broschüre ist kostenlos und bei den Kreiswahlleiterinnen und Kreiswahlleitern erhältlich. Als PDF bzw. MP3-Datei können Broschüre und Audio-Erklärung hier herunter geladen werden.

Im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung bietet  die Lebenshilfe Heinsberg den rund 850 Angestellten verschiedene Bewegungs-, Entspannungs- oder Sportangebote in Kooperation mit ausgebildeten Fachkräften an. „Aufgrund der Nachfrage wollen wir ein besonderes Angebot jetzt für alle zugänglich machen“ freut sich Monique Apps, Personalleiterin der Lebenshilfe Heinsberg. Der „Laufkurs für Jedermann“ unter Leitung von Achim Tholen und Stijn Kwanten ist für alle Interessierte geöffnet. Der Kurs soll nicht nur fit machen sondern zeigen, wie Laufen wirklich geht. Die Teilnehmer können wöchentlich dienstags oder samstags den Laufkurs besuchen und somit flexibel entscheiden, welcher Tag in der jeweiligen Woche passend ist. Alle, die mehrere Kilometer am Stück laufen möchten oder Läufer, die schon gut laufen, werden nach ihren Zielen und Leistungsstand in Gruppen aufgeteilt und sporttechnisch begleitet. Alle Kursinhalte entsprechen den Anforderungen der Krankenkassen, so dass dieser Kurs nach § 20 SGB V als Präventionskurs zertifiziert ist. Deshalb wird die anfallende Kursgebühr von 100,- € pro Person bei regelmäßiger Teilnahme und je nach Krankenkasse zum Großteil erstattet. Anfangstermine: dienstags 25.04.17, 17:30 – 19:00 (10 Termine)
samstags 29.04.17, 12:00 – 13:30 (10 Termine). Ort: Sportplatz Heinsberg-Lieck, Laufstrecke rund um den Lago. Infos und Anmeldung direkt bei Achim Tholen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; https://www.selfkantlauf.de/laufschule

2017-02-27_karneval_lebenshilfe_01
2017-02-27_karneval_lebenshilfe_02
2017-02-27_karneval_lebenshilfe_03
2017-02-27_karneval_lebenshilfe_04
2017-02-27_karneval_lebenshilfe_05
2017-02-27_karneval_lebenshilfe_06
2017-02-27_karneval_lebenshilfe_07
2017-02-27_karneval_lebenshilfe_08
2017-02-27_karneval_lebenshilfe_09
2017-02-27_karneval_lebenshilfe_10
2017-02-27_karneval_lebenshilfe_11
2017-02-27_karneval_lebenshilfe_12
2017-02-27_karneval_lebenshilfe_13
2017-02-27_karneval_lebenshilfe_14
2017-02-27_karneval_lebenshilfe_15
2017-02-27_karneval_lebenshilfe_16
2017-02-27_karneval_lebenshilfe_17
2017-02-27_karneval_lebenshilfe_18
2017-02-27_karneval_lebenshilfe_19

Überall wird gefeiert...in den Kitas, in den Werkstattbetrieben, am Wochenende auf den Straßen und in den Zelten: Hier einige Einblicke in unsere Feten und Feiern zur schönsten, jecksten Jahreszeit. Wir wünschen allen ein schönes Karnevalswochenende, gute Stimmung und beste Laune!