Die Interdisziplinäre Frühförder- und Beratungsstelle (IFF)  bietet seit Jahren auf dem Hof „Sternenreiter“ in Ratheim-Krickelberg heilpädagogische Förderung am Pferd für Kinder an.

Die IFF entwickelte nun ein Konzept, um gezielt und nachhaltig die Elternarbeit zu intensivieren und die Erziehungspartnerschaft zwischen Pädagogen, Therapeuten und Eltern zu stärken sowie Entwicklungsprozesse der betreuten Kinder ganzheitlich zu begleiten. Dank der großzügigen Unterstützung der Lebenshilfe Stiftung war es möglich, in einem mehrtägigen Elternseminar den Müttern nahe zu bringen, was ihre Kinder bei der heilpädagogischen Förderung erleben. Ruth Adams und Eva Reichwein, Sozialpädagogin der IFF, informierten die Teilnehmerinnen zunächst über den ganzheitlichen Ansatz ihrer Arbeit: „Wir wollen Kinder erleben lassen, was es bedeutet, sich mit Liebe und Hingabe einer Aufgabe zu widmen. Im Umgang mit dem Pferd wird der ganze Mensch in Denken, Empfinden und Wollen angesprochen. Was damit gemeint ist, möchten wir Ihnen an diesem Wochenende nahebringen.“ Bei Stallarbeit und Pferdepflege erfolgte der erste Kontakt mit den Pferden, der bei diversen Übungen in einem Führparcours intensiviert wurde. Am zweiten Tag hieß es dann: Rauf auf´s Pferd! Und das ohne Sattel oder Steigbügel! Spätestens hier wurde den Müttern klar, was ihre Kinder auf dem Sternenreiter-Hof erleben: Den Aufbau einer echten Beziehung zum Pferd, die Entwicklung von Mut, Vertrauen und Verantwortungsgefühl und nicht zuletzt: Die Betrachtung der Welt aus einer anderen Perspektive.
Die Angebote der Frühförder- und Beratungsstelle dienen der Behandlung und Förderung von Säuglingen und Kindern bis zur Einschulung. Es handelt sich dabei um Kinder, die von einer Behinderung bedroht sind oder bei denen eine Verzögerung bzw. Störung der Entwicklung oder eine Behinderung vermutet bzw. festgestellt wurde. Die Frühförder- und Beratungsstelle unterstützt, stärkt und berät die Familien dieser Kinder. Sie versteht sich als Anlaufstelle für Rat suchende Eltern.
Kontakt: Frühförder- und Beratungsstelle Triangel Heinsberg, Im Hofbruch 17,52525 Heinsberg
Telefon: 0 24 52 - 98 89 210