Wer kennt noch Hüpfekästchen und Gummitwist? 12 Eltern können am Samstag, den 5. Mai 2018 von 10 – 13 Uhr gemeinsam mit ihrem Kind noch einmal eintauchen in die Spiele von früher. Anschließend gibt es einen kleinen Snack. Die Leitung haben Sonja Krumscheid und Simone Koskinas. Es wird ein Unkostenbeitrag von 2,50€ pro Familie erhoben. Eine Eine Anmeldung ist erforderlich unter 0 24 51 / 95 26 80 in der Zeit von Montag bis Donnerstag von 08.00 bis 12.00 Uhr oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Ansprechpartnerin: Elisabeth Lenzen Die Veranstaltungen finden statt im Familienzentrum Triangel, Robert-Koch-Str. 21, 52511 Geilenkirchen

Kinder haben ist schön, aber nicht immer einfach. Im Dschungel der Erziehungsratgeber fehlt Eltern häufig der rote Faden und sie standen schon oft an dem Punkt, wo sie nicht mehr weiter wussten und genau das getan haben, was sie eigentlich gar nicht wollten …. Eltern sein ist eine der schwierigsten Aufgaben, denn wir möchten heute Kinder zu verantwortungsbewussten und selbstsicheren Menschen erziehen. Der Vortrag - unter Leitung von Margret Simons, zertifizierte Elternbegleiterin und Stepping Stones Trainerin - am 3. Mai 2018 um 20 Uhr vermittelt einen Einblick in das Konzept einer positiven Erziehung, welches dabei unterstützt, die Beziehung zum Kind zu stärken, wünschenswertes Verhalten zu fördern, schwierigen Situationen vorzubeugen und auf Heraufforderungen im Familienalltag positiv und ruhig zu reagieren. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung erforderlich unter 0 24 51 / 95 26 80 in der Zeit von Montag bis Donnerstag von 08.00 bis 12.00 Uhr oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Ansprechpartnerin: Elisabeth Lenzen Die Veranstaltungen finden statt im Familienzentrum Triangel, Robert-Koch-Str. 21, 52511 Geilenkirchen

Das Familienzentrum Triangel Geilenkirchen veranstaltet einen Selbstverteidigungs-Grundkurs für Frauen. An zwei Tagen werden praktische und effektive Selbstverteidigungsmöglichkeiten ohne körperliche Voraussetzungen trainiert - Lösen aus Griffen, Wehren bei Schlägen, Überwinden von eigenen Hemmungen. Chantal Kappler ist Trainerin für Kampfkunst und leitet den Kurs. Termin: 24.02.2018 10-12 und 06.03.2018 17-20 Uhr. 5 ,- Teilnehmergebühr. Anmeldung: 02451-952680

Ein Haustier kann Naturverbundenheit, Verantwortungsbewusstsein und Mitgefühl bei Kindern fördern. Insbesondere Hunde sind präsente und soziale Partner. Kinder lernen ein anderes Lebewesen zu verstehen und zu respektieren. Sie lernen, wie ein Hund auf ihre Sprache und ihr Verhalten reagiert und vor allem, was es bedeutet, Verantwortung für ein anderes Lebewesen zu übernehmen. Selbst wenn man keinen eigenen Hund hat, sind ein paar Grundregeln für das richtige Verhalten im Umgang mit Hunden wichtig. Claudia Peter-Plum, Ergotherapeutin,Hundepsychologin sowie Referentin für tiergestützte Therapie mit Hund informiert Eltern, Erzieher und interessierte Erwachsene über grundsätzliche Regeln und Strukturen im Zusammenleben von Kind und Hund und gibt einen kleinen Einblick in die Körpersprache des Hundes. Die Veranstaltung findet statt am 20.02.2018 von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr im Familienzentrum Triangel, Im Hofbruch 17 in Heinsberg Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und eine Anmeldung unbedingt erforderlich unter 02452 9889240 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Elternstart NRW heißt ein kostenfreies Familienbildungsangebot der DRK für Mütter und Väter in NRW mit einem Kind im ersten Lebensjahr. Bei fünf Treffen – jeweils mittwochs am 14.02., 21.02., 28.02., 07.03. und 14.03.2018 von 14 bis 15.30 Uhr im Familienzentrum Triangel, Robert-Koch-Str. 21, 52511 Geilenkirchen - erfahren diese mehr über frühkindliche Entwicklung oder werden über andere Unterstützungsleistungen für Kinder und Familien informiert. Außerdem haben sie die Möglichkeit, ihre eigenen Themen und Fragen einzubringen. Das Angebot ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich unter : 0 24 51 / 95 26 80 in der Zeit von Montag bis Donnerstag von 08.00 bis 12.00 Uhr oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Ansprechpartnerin: Elisabeth Lenzen