Vorraussetzung für die Bewilligung einer autismusspezifischen Förderung durch den zuständigen Kostenträger  (Sozial- oder Jugendamt) ist eine fachärztliche Autismusdiagnose. Die austismusspezifische Förderung muss durch die Eltern/Erziehungsberechtigten beim zuständigen Sozial-/ Jugendamt beantragt werden.

Wir beraten Sie gerne und sind Ihnen auf Wunsch bei der Antragstellung bei den zuständigen Kostenträgern behilflich.

KompASS begleitet Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit einer Autismus-Spektrum-Störung - ambulant in unserer Einrichtung und mobil im sozialen Umfeld. Unsere Schwerpunkte liegen in der

  • Einzel- sowie Spiel- und Sozialgruppenförderung
  • Beratung und Anleitung der Eltern, Bezugspersonen sowie des Umfeldes
  • Vernetzung mit betreuenden Fachpersonen und Institutionen
  • Informations- und Fortbildungsveranstaltungen für Eltern und Fachpersonal
  • Fachberatung und Supervision

 

Neben dem Interaktionstraining, einer Wahrnehmungs- und Kommunikationsförderung liegt der Fokus unserer Arbeit immer auf der Vernetzung aller am Förderprozess beteiligten Unterstützer. Die Autismusförderung sollte möglichst früh einsetzen, spezifisch, intensiv und umfassend folgende Förderziele verfolgen:

  • Soziale Kompetenzen
  • Kommunikative Fähigkeiten
  • Erweiterung der Handlungsspektrums
  • Kognitive Funktionen
  • Wahrnehmung
  • Umgang mit Verhaltensproblemen (Aggression, Schlafschwierigkeiten, Essproblematiken)
  • Umgang mit der emotionalen Problematik
  • Identitätsfindung

Basis der autismusspezifischen und individuell auf den Klienten abgestimmte Förderung ist eine heilpädagogische Begleitung nach dem TEACCH-Ansatz (Treatment an Education of Autistic and related Communication handicapped CHildren).

Ihre Ansprechpartnerin:

 
Yvonne Tholen
 
 
Bahnhofstraße 127
52538 Gangelt
Tel. 0 24 54 937 08 46
 
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

KompASS in Birgden

Bahnhofstraße 127
52538 Gangelt
Tel. 0 24 54 937 08 46
Öffnungszeiten‎: Mo-Fr 9 - 15 Uhr


JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.



KompASS bietet eine autismusspezifische Beratung, Begleitung und Förderung für Menschen, denen eine fachärztliche Diagnose aus dem "Autistischen Spektrum" zugewiesen wurde oder bei denen ein Verdacht auf Autismus vorliegt.

 

kompass_1
kompass_2
kompass_3
kompass_5
kompass_7
kompass_8

Was ist Autismus?

Autismus bezeichnet tiefgreifende Beeinträchtigungen der Entwicklung von Wahrnehmungs- und Informationsverarbeitungen des Gehirns, die im Kindesalter beginnen. Eine schwerwiegende Beziehungs- und Kommunikationsstörung hindert die Betroffenen, angemessen am Leben in der Familie und im sozialen Umfeld teilzunehmen.

Innerhalb des Autismusspektrums unterscheidet man folgende Diagnosen:

  • Frühkindlicher Autismus
  • High-Functioning-Autismus
  • Asperger-Syndrom
  • Atypischer Autismus

 

Menschen mit Autismus zeigen Besonderheiten

  • in ihrer sozialen Interaktion,
  • in zwischenmenschlichen Beziehungen,
  • in ihrer Kommunikation und Sprache,
  • in ihrem Spiel-, Beschäftigungs- und Arbeitsverhalten.

 

Weitergehende Informationen erhalten Sie beim Bundesverband Autismus Deutschland e.V.